Ankündigung: Webinar "Tourismusakzeptanz in Schleswig-Holstein - Zentrale Erkenntnisse auf Regionsebene"

Destinationsmanager erkennen zunehmend, dass es für eine erfolgreiche Destinationsentwicklung notwendig ist, die Einstellungen der Einwohnerinnen und Einwohner zum Tourismus in ihrem Wohnort zu berücksichtigen. Tourismusentwicklung, die von allen Anspruchsgruppen getragen wird und im Einklang mit den Einheimischen realisiert wird – dies sind Ziele des Handlungsfeld 9 „Tourismusbewusstsein und -akzeptanz“ der neuen Tourismusstrategie Schleswig-Holstein 2030.

Für die Bundesebene und auch für Schleswig-Holstein gesamt liegen bereits seit 2019 repräsentative Ergebnisse zur Tourismusakzeptanz vor. Zwar kann nicht von einem flächendeckenden Akzeptanzproblem gesprochen werden – weder auf der Bundesebene noch für Schleswig-Holstein – jedoch zeichnen sich regionale Unterschiede und lokalisierte Probleme ab und der Zeitvergleich zeigt zudem auf, dass die Akzeptanz der Einheimischen stagniert. Neben dem dauerhaften Monitoring der Tourismusakzeptanz auf Landesebene wurde im Rahmen des Handlungsfeldes 9 zudem festgelegt, dass auch auf regionaler Ebene Akzeptanzmessungen notwendig sind.

Die Erstmessung der Tourismusakzeptanz auf regionaler Ebene erfolgte im Juni/Juli 2022 im Rahmen eines Forschungsprojektes des Deutschen Instituts für Tourismusforschung (FH Westküste) gemeinsam mit dem Tourismusverband Schleswig-Holstein e.V. Im Rahmen einer repräsentativen Umfrage (Bevölkerung ab 16 Jahren) wurden die folgenden fünf Destinationen untersucht: (1) Ostsee Schleswig-Holstein + Holsteinische Schweiz, (2) Nordsee Schleswig-Holstein, (3) Herzogtum Lauenburg + Stormarn, (4) Urbaner Raum Schleswig-Holstein (Kiel, Lübeck, Flensburg), (5) Übriges Binnenland. Neben den Wahrnehmungen der Auswirkungen insgesamt und bezogen auf einzelne positive und negative Aspekte (z.B. Wirtschaftsfaktor Tourismus) wurden Einheimische zudem gefragt, wie sie die Anzahl der Gäste im eigenen Wohnort wahrnehmen und welche Maßnahmen zur Minimierung negativer Auswirkungen als erfolgsversprechend erkannt werden.

Nun werden die zentralen Erkenntnisse am 18.01.2023 von 11.00 bis 13.00 Uhr in einer kooperativen Veranstaltung des Tourismusverbands Schleswig-Holstein (TVSH) und dem Deutschen Institut für Tourismusforschung digital vorgestellt und anschließend diskutiert.

Die Veranstaltungsdaten im Überblick:

Zurück

Copyright 2024. All Rights Reserved.
Einstellungen gespeichert
Datenschutzeinstellungen

Unsere Website verwendet Dienste, Cookies und ähnliche Technologien, um Ihr Online-Erlebnis zu verbessern und Ihnen personalisierte Inhalte und Analysen bereitzustellen. In dieser Richtlinie finden Sie Informationen über die verschiedenen Arten von Diensten, die wir verwenden, sowie deren Zweck.

Im Folgenden finden Sie eine Auflistung und Beschreibung der verschiedenen Arten von Cookies, die wir auf unserer Website verwenden. Wir hoffen, dass diese Informationen Ihnen helfen, unsere Verwendung von Cookies besser zu verstehen und wie sie dazu beitragen, Ihr Erlebnis auf unserer Website zu verbessern.

user_privacy_settings

Domainname: di-tourismusforschung.de
Ablauf: 30 Tage
Speicherort: Localstorage
Beschreibung: Speichert die Privacy Level Einstellungen aus dem Cookie Consent Tool "Privacy Manager".

user_privacy_settings_expires

Domainname: di-tourismusforschung.de
Ablauf: 30 Tage
Speicherort: Localstorage
Beschreibung: Speichert die Speicherdauer der Privacy Level Einstellungen aus dem Cookie Consent Tool "Privacy Manager".

ce_popup_isClosed

Domainname: di-tourismusforschung.de
Ablauf: 30 Tage
Speicherort: Localstorage
Beschreibung: Speichert, dass das Popup (Inhaltselement - Popup) durch einen Klick des Benutzers geschlossen wurde.

onepage_animate

Domainname: di-tourismusforschung.de
Ablauf: 30 Tage
Speicherort: Localstorage
Beschreibung: Speichert, dass der Scrollscript für die Onepage Navigation gestartet wurde.

onepage_position

Domainname: di-tourismusforschung.de
Ablauf: 30 Tage
Speicherort: Localstorage
Beschreibung: Speichert die Offset-Position für die Onepage Navigation.

onepage_active

Domainname: di-tourismusforschung.de
Ablauf: 30 Tage
Speicherort: Localstorage
Beschreibung: Speichert, dass die aktuelle Seite eine "Onepage" Seite ist.

view_isGrid

Domainname: di-tourismusforschung.de
Ablauf: 30 Tage
Speicherort: Localstorage
Beschreibung: Speichert die gewählte Listen/Grid Ansicht in der Demo CarDealer / CustomCatalog List.

portfolio_MODULE_ID

Domainname: di-tourismusforschung.de
Ablauf: 30 Tage
Speicherort: Localstorage
Beschreibung: Speichert den gewählten Filter des Portfoliofilters.

Eclipse.outdated-browser: "confirmed"

Domainname: di-tourismusforschung.de
Ablauf: 30 Tage
Speicherort: Localstorage
Beschreibung: Speichert den Zustand der Hinweisleiste "Outdated Browser".

_pk_ses.1.c1de

Domainname: di-tourismusforschung.de
Ablauf: 30 Tage
Speicherort: Cookies
Beschreibung: Dies ist ein Session-Cookie, der von Matomo Analytics verwendet wird. Es wird verwendet, um temporäre Daten während der Sitzung zu speichern. Es hat eine Standardablaufzeit von 30 Minuten. Dies bedeutet, dass es automatisch gelöscht wird, wenn Sie Ihren Browser schließen oder wenn Sie länger als 30 Minuten inaktiv sind.

_pk_id.1.c1de

Domainname: di-tourismusforschung.de
Ablauf: 13 Monate
Speicherort: Cookies
Beschreibung: Dies ist ein dauerhaftes Cookie, das ebenfalls von Matomo Analytics verwendet wird. Es wird verwendet, um einige Details über den Benutzer zu speichern, wie z.B. die eindeutige Besucher-ID. Es hat eine lange Lebensdauer von 13 Monaten, was bedeutet, dass es erst 13 Monate nach dem Setzen oder Aktualisieren gelöscht wird.
You are using an outdated browser. The website may not be displayed correctly. Close